Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) hat Ulrich Schmelzer Ende November zum ersten Mal als Dozent zu der Veranstaltung “sich mit Pferden selbstständig machen – Möglichkeiten und Risiken“ eingeladen.

Im Frühjahr und im Herbst bedroht die Atypische Weidemyopathie die Pferde. Auslöser ist das Gift des Bergahorns, den Sie leicht erkennen können: An der spitz zulaufenden A-förmigen Form der Flügelfrüchte, die ebenso wie die Keimlinge am Boden für unsere Tiere giftig sind. Wenn Sie sich jetzt nicht vorstellen können, dass so etwas auf Ihrem Pferdehof passieren kann, lesen Sie hier einen typischen Schadenhergang aus dem Herbst letzten Jahres. Um die Privatsphäre zu schützen ohne Namen:

Datenschutz Hinweis:

Dieses Angebot analysiert, u.a. durch Cookies, Ihre Nutzung zwecks Reichweitenmessung sowie Optimierung von Inhalten. Eingebundene Dritte führen diese Informationen ggf. mit weiteren Daten zusammen. Unter Datenschutzerklärung erhalten Sie weitere Informationen.
Indem Sie weitersurfen, stimmen Sie – jederzeit für die Zukunft widerruflich – dieser Datenverarbeitung zu.